Wir bauen Teile für den Mercedes-AMG GT Black Series

Mercedes-AMG GT Black Series

Wer auf der Suche ist nach einem Superlativ das bestehende Superlative übersteigt, um nicht zu sagen alles bisher Bekannte ins Extreme steigert, wer denkt eine Supernova wäre das Heißeste was es im Universum gäbe und wer der Meinung ist, die Windgeschwindigkeiten eines Hurricanes wären beeindruckend, der sollte sich, bevor er sich eine finale Meinung bildet, mit den Kürzeln „AMG“, „GT“ sowie mit dem Zusatz „Black Series“ näher auseinandersetzen.

Mercedes-AMG Black Series Heckansicht

 


Die Mercedes-AMG GmbH

ist eine Tochtergesellschaft der Daimler AG, gegründet von Hans Werner Aufrecht und Erhard Melcher in Großaspach (AMG), welche für die High-Performance-Fahrzeuge der Marke Mercedes zuständig zeichnet und das bereits seit 1967. Der heutige Sitz der GmbH befindet sich in Affalterbach und liegt rund 20km vom Daimler Hauptsitz entfernt.

Eines der wohl berühmtesten Fahrzeuge aus den Anfangsjahren von AMG ist die „ROTE SAU“, eine zum Monster umgebaute S-Klasse 300 SEL 6,8, die sich 1971 in den Ardennen, beim legendären 24h-Rennen von Spa Francorchamps, Gegnern wie u.a. dem Ford Capri RS, BMW 2800 CS oder dem Alfa Romeo GTA stellte und für viele widererwarten, den zweiten Platz belegte. Widererwarten nicht nur auf Grund der massiven Erscheinung sondern auch auf Grund der Tatsache dass es der erste Auftritt war und gleichzeitig der einzige Mercedes im Feld.

„Thilo Parg / Wikimedia Commons“ „Lizenz: CC BY-SA 3.0

 


Mercedes-AMG GT Black Series

Unangepasst, ungezähmt, ultimativ – sind die Schlagworte die AMG für den GT findet. Kompromisslose Ingenieurskunst, die in bisher nicht dagewesener Performance ihren Ausdruck findet. Mit sagenhaften 800 Newtonmeter Drehmoment sprintet der Bock in 3,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100, aus brachialen 537 kW befeuert – unvorstellbar und doch vorhanden, nicht fassbar aber durch den Adrenalin-Tsunami im Blut in völlig neuer Form erlebbar.

 


Wethje fertig für die Mercedes-AMG GmbH

Die schiere Gewalt die hier auf die Straße gebracht wird, ist ein Zusammenspiel aus vielen hoch technischen und auch hoch emotionalen Faktoren. Wir von Wethje behaupten, unseren Kunden dabei in beiden Bereichen zu unterstützen. Zum einen natürlich mit der Produktion der in diesem Fahrzeugsegment unabdingbaren Hightech Leichtbauteilen, die den AMG-GT noch schneller und die Performance noch unvergleichlicher werden lassen. Zum anderen verleihen unsere perfekt verarbeiteten Carbon Karosseriebauteile dem Wagen seinen ikonischen Look, der eine klare Kampfansage an jeden Konkurrenten auf der Rennstrecke ist.

Ganze konkret, fertigen wir von der Wethje Carbon Composite GmbH, das Dach, das Schubfeld sowie die Heckklappe für 1660 Fahrzeuge des Mercedes-AMG GT Black Series. Wir sind stolz darauf, am Bau dieser beeindruckenden, automobilen Meisterwerks beteiligt zu sein und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Mercedes AMG GmbH.

Antwort hinterlassen