Weltpremiere: Erstes Carbon-Seriendach für Audi RS5 von Wethje Carbon Composites

Carbon-Dach für Audi RS5

Unter Einsatz der neuen PCM-Technologie gelang der Wethje Carbon Composites GmbH aus dem niederbayerischen Pleinting eine Weltpremiere: Zum ersten Mal wird mit dem Audi RS5 ein Serienfahrzeug mit einem Carbon-Dach ausgestattet. Die von Mitsubishi Chemical Cooperation entwickelte PCM-Technologie steht für Prepeg Compression Molding. Dabei wird das Material als Rollenware (Prepeg) angeliefert. Mehrere Lagen übereinander ergeben sogenannte Stacks, die zu Pre-Forms weiterverarbeitet und anschließend in einer Presse mit einem 2 teiligen Werkzeug zur Dachform gepresst werden. Nach der Lackierung werden an das „Carbon Sicht Dach“ Teile wie Innenschutz und Antenne montiert und als „Gesamt Dach System“ an den Kunden ausgeliefert.

Diese innovative Technologie ist in vielerlei Hinsicht bahnbrechend:

  • Das schnell aushärtende Harz, welches explizit für die PCM-Technologie optimiert wurde, reduziert die Produktionszeit von mehreren Stunden auf wenige Minuten, was eine deutliche Kostenreduzierung mit sich bringt.
  • Verglichen mit einem herkömmlichen Dach aus Aluminium reduziert die Verwendung eines solchen Leichtbaumaterials das Gesamtgewicht des Dachs um 40%. Das verlagert den Schwerpunkt des Fahrzeugs nach unten, was sich positiv auf die Fahreigenschaft auswirkt und der Nachhaltigkeit zu Gute kommt.
  • Die einzigartige Struktur des Carbon-Dachs verbunden mit einem ansprechenden Design verleiht dem Dach eine Spitzenqualität.

Der Geschäftsführer von Wethje Carbon Composites, freut sich: „Mit dieser innovativen Technologie gelingt es uns, den Anspruch unseres Kunden, der allgemein als „Vorsprung durch Technik“ bekannt ist, ein Stück weit voranzutreiben.“ Innovatives Carbon Seriendach mit Benchmark-Qualitäten Audi RS5

Carbon-Dach für Audi RS5 von Wethje

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über Wethje Carbon Composites:
Die Wethje Carbon Composites GmbH ist ein führender Hersteller von Carbon Composite Bauteilen für Premium-OEMs, den Rennsport, die Luftfahrt sowie industrielle Anwendungen. Das Unternehmen ist langjähriger Partner von zahlreichen internationalen Automobilherstelllern wie Audi, BMW, Bugatti oder Porsche, und arbeitet mit verschiedenen Luftfahrt-Unternehmen wie Pilatus und FACC zusammen. Am Hauptsitz in Hengersberg und im Werk Pleinting werden unter anderem Struktur- und Sichtbauteile, Body Works sowie Prototypen und Vorserienteile gefertigt.

Die Wethje Carbon Composites GmbH beschäftigt insgesamt ca. 250 Mitarbeiter.

Audi RS5 Carbon-Dach von Wethje

Empfehlen
Share
Antwort hinterlassen